Logo der Stadt Osnabrueck
Übergangsmanagement
Dammstraße 14
49084 Osnabrück
Telefon (05 41) 3 50 97-28

Was wir tun

Orientierung auf dem Weg in Ausbildung und Arbeitswelt.

Das Team des Übergangsmanagements begleitet und fördert junge Menschen im Übergang von der Schule in Ausbildung und Arbeit. Ziel ist die erfolgreiche berufliche und soziale Integration. Das Angebot richtet sich an junge Menschen im Alter von 14 bis unter 27 Jahren mit Wohnsitz in Osnabrück.

Das Übergangsmanagement der Stadt Osnabrück ist mit der Umsetzung eines Programms betraut.

Dieses Förderprogramme ist das „Pro-Aktiv-Center“. Das Pro-Aktiv-Center wird als Landesprogramm gefördert aus Mitteln des Landes Niedersachsen und des Europäischen Sozialfonds.

Alle Infos für eine gute Entscheidung.

Das Team des Übergangsmanagements informiert über grundsätzliche Themen des Übergangs von der Schule in Ausbildung oder Arbeit:

  • Berufsorientierung
  • Ausbildungs- und Arbeitsplatzrecherche
  • Schulpflicht
  • Förderungsmöglichkeiten verschiedener Träger

Gezielte Beratung für Jugendliche und Eltern.

Das Team des Übergangsmanagements berät und begleitet Jugendliche und ihre Eltern in Fragen der Berufswegeplanung:

  • Individuelle Einzelhilfen
  • Planung der beruflichen Zukunft
  • Elternberatung / Elternkurse
  • Schullaufbahnberatung
280x200
(Foto: © Panthermedia.net / Kathi Neudert)

Förderung im Case Management.

Das Team des Übergangsmanagements begleitet junge Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf intensiv bei der Berufswegeplanung. Hier ist das Ziel, gemeinsam mit den jungen Menschen individuell zugeschnittene Fördermaßnahmen zu entwickeln.

  • Unterstützung bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche
  • Unterstützung im Bewerbungsverfahren
  • Vermittlung in Kurse, die auf das Berufs- und Arbeitsleben vorbereiten
  • Begleitung zu Behörden z.B. Jobcenter / Arbeitsagentur.
  • Unterstützung bei der Beantragung von Hilfen.
  • Unterstützungsangebote zur Schulpflichterfüllung
280x200
(Foto: Cynthia Turek / www.sxc.hu)

Berufsbezogene Förderangebote.

Das Team des Übergangsmanagements organisiert in Zusammenarbeit mit Haupt-, Förder- und Berufsbildenden Schulen, Agentur für Arbeit, Jobcenter Osnabrück, Kammern, Bildungsträgern und freien Trägern der Jugendhilfe Kurse, Trainings und Unterstützungsangebote zum Erwerb und zum Ausbau sozialer und berufsbezogener Kompetenzen:

  • Sozialtrainings
  • Kompetenzfeststellungen
  • Bewerbungstrainings
  • Berufsorientierungskurse
  • Berufsvorbereitende Qualifizierungskurse



Übergangsmanagement – Schule-Beruf
Dammstraße 14 · 49084 Osnabrück
Telefon: (05 41) 3 50 97-28

Direkt Kontakt: